29. Ubuntu Müll komplett leeren

Wenn man seinen Datenmüll bei Ubuntu nicht mit den richtigen Berechtigungen in den Müll wirft, kommt es vor, dass sich dieser auf dem üblichen Weg nicht mehr löschen lässt.
Wer seinen Mülleimer wieder blitzeblank haben möchte geht folgendermaßen vor:

Wechsel in das Müllverzeichnis per Konsole:

cd /home/username/.local/share/Trash

Gib dann

sudo rm -rf *

ein. Das Sternchen nicht vergessen bzw. den betreffenden Dateinamen angeben.

Und schwupp isser wieder sauber.

(Zugegeben, war ein ziemlich langer Spaziergang… :-))