30. Flash-Cookies löschen

Ebay Mitglieder werden seit einiger Zeit von ebay angerufen, wenn sie Angebote nicht von „ihrem“ Rechner einstellen. Es ist mir bis jetzt noch nie passiert, daß mich die Bucht angerufen hat. Trotzdem interessierte es mich, wie die denn herausfinden wollen, daß ich nicht an „meinem Rechner sitze.

Die Lösung: Flash Cookies oder auch LSOs genannt. (siehe Wikipedia ) Jetzt lösche ich die Cookies im Firefox beim beenden automatisch. Nützt bei LSOs aber nichts. Die Kekse sind hartnäckig.

In Ubuntu bekomme ich diese Dinger folgendermaßen gelöscht:

Wechsle in das Verzeichnis

~/.macromedia/Flash_Player/SharedObjects

Da Verzeichnisse mit . versteckt sind, macht es Sinn die Tastenkombination „Strg H“

einzusetzten, um das Verzeichnis sichtbar zu machen.

Inhalt des Verzeichnisses löschen. Fertig!

Alternativ lässt sich die Speicherung der Cookies auch online über die Adobe Website

einstellen mit einem Cookiemanager einstellen.