Archiv der Kategorie: Gesellschaft

Interview mit J. Ziercke

Es ist einfach unglaublich was unser Chef des Bundeskriminalamtes zu erzählen hat. Wörtlich sagt er: „Meiner Meinung nach können wir Instrumente entwickeln, die es uns ermöglichen, vor oder nach der Verschlüsselung an diese (verschlüsselten) Daten heranzukommen“ weiter sagt er, „Als Fachmann wissen Sie, wenn ich ein Programm nur einmal einsetze, singulär, also ein Unikat im Grunde herstelle, dann hat es jeder sehr, sehr schwer, darauf reagieren zu können.“ Oder einfach gesagt, das Bundeskriminalamt arbeitet an einen Verstoß des § 202c StGB. Aber wir müssen uns überhaupt keine Sorgen machen, denn es trifft nur Schwerverbrecher und Terroristen. Wer es nicht glaubt schaut sich bitte nachfolgendes Video an. Kann dieser Mann lügen?

Interview mit J. Ziercke weiterlesen

Fakten, Fragen und Verschwörung

Die Ereignisse vom 11. September haben zu einer Unzahl von Verschwörungstheorien geführt, die auf erheblichen Widerhall in der Bevölkerung gestoßen sind. Im Mai 2006 wurde in den USA eine Untersuchung veröffentlicht, wonach 42 % der Befragten der Meinung sind, dass die amerikanische Regierung für Vertuschungen verantwortlich ist. Die sich als „Skeptiker“ bezeichnenden Autoren und Gruppierungen führen diverse Umstände an, die ihnen ungeklärt oder widersprüchlich erscheinen, und schließen daraus auf andere Ursachen und Täter, meist die US-Regierung selbst und ihre Geheimdienste. Einige nehmen an, dass den US-Behörden absichtsvolle Passivität verordnet wurde, andere behaupten eine direkte Vorbereitung und Durchführung der Anschläge durch die CIA und anderen Bundesbehörden.

Fakten, Fragen und Verschwörung weiterlesen

(Update) Hätte ich Schwäche für…

Im März und April 2007 zeigte das ZDF die wahrscheinlich beste und kurzweiligste deutsche Science-Fiction Serie seit „Raumpatrouille Orion“. Geblieben sind uns Verinnerung an geehrtes Herr Tichy. Dieses Serie hat mich gemacht gute Beeindruckung. So ich will sehen von mehr analoge Halluzinelle und größte Geniekopf (Ijon Tichy) aller Zeit. Also, du mache Veransteckung.

(Update) Hätte ich Schwäche für… weiterlesen

George Orwell lässt grüßen!

Seit 1. November 2005 ist es soweit: Unsere Reisepässe haben einen Chip, auf dem unsere Daten digital gespeichert sind. Aber das ist nicht alles: Bei der Grenzkontrolle sollen automatisch die gespeicherten Daten mit einer elektronischen Gesichtsvermessung kontrolliert werden. Wenn man dann noch weiß das: „Otto Schily wurde nach seiner Zeit als Bundesinnenminister Aufsichtsrat bei den Firmen Byometric Systems AG (Mitterfelden) und SAFE ID Solutions AG (Unterhaching). Diese Firmen bieten biometrische Lösungen bzw. Lösungen zur Personalisierung von Ausweisdokumenten an. Seine Tätigkeit für diese Firmen ist umstritten, denn als Bundesinnenminister war Otto Schily ein maßgeblicher Wegbereiter der Einführung des kontrovers diskutierten biometrischen Reisepasses (epass), von dessen Einführung seine nunmehrigen Arbeitgeber in erheblichem Maße wirtschaftlich profitieren“ So, oder ähnlich hätte eine Zeitungsmeldung lauten können. Nachfolgend lest ihr mehr über die Eisspitzen von „Datenschutz“ und „Überwachungsstaat“.

George Orwell lässt grüßen! weiterlesen