Die kleine DOCTYPE – Übersicht für (X)HTML Dokumente

Browser erwarten eine DOCTYPE -Deklaration am Anfang einer jeden Seite. Der DOCTYPE teilt dem Browser mit, wie die Seite wiedergegeben werden soll und ist somit entscheidend dafür verantwortlich, dass Seiten in allen neueren, standardkonformen Browsern korrekt funktionieren und angezeigt werden. Nachfolgend eine kleine (nicht vollständige) Übersicht standardkonformer DOCTYPE´s.


Übersicht standardkonformer DOCTYPE-Deklarationen:

HTML 4.01 Strict

<!DOCTYPE HTML PUBLIC „-//W3C//DTD HTML 4.01//EN“ „http://www.w3.org/TR/html4/strict.dtd“>

HTML 4.01 Transitional

<!DOCTYPE HTML PUBLIC „-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN“ „http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd“>

HTML 4.01 Frameset

<!DOCTYPE HTML PUBLIC „-//W3C//DTD HTML 4.01 Frameset//EN“ „http://www.w3.org/TR/html4/frameset.dtd“>

XHTML 1.0 Strict

<!DOCTYPE html PUBLIC „-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN“ „http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd“>

XHTML 1.0 Transitional

<!DOCTYPE html PUBLIC „-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN“ „http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd“>

XHTML 1.0 Frameset

<!DOCTYPE html PUBLIC „-//W3C//DTD XHTML 1.0 Frameset//EN“ „http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-frameset.dtd“>

XML + XHTML 1.0 Strict

<?xml version=“1.0″ encoding=“UTF-8″?> <!DOCTYPE html
PUBLIC „-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN“
„http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd“>

XML + XHTML 1.0 Transitional

<?xml version=“1.0″ encoding=“UTF-8″?> <!DOCTYPE html
PUBLIC „-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN“
„http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd“>

XML + XHTML 1.0 Frameset

<?xml version=“1.0″ encoding=“UTF-8″?> <!DOCTYPE html
PUBLIC „-//W3C//DTD XHTML 1.0 Frameset//EN“
„http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-frameset.dtd“>

XHTML 1.1

<!DOCTYPE html PUBLIC „-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN“ „http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd“>

XML + XHTML 1.1

<?xml version=“1.0″ encoding=“UTF-8″?> <!DOCTYPE html
PUBLIC „-//W3C//DTD XHTML 1.1//EN“
„http://www.w3.org/TR/xhtml11/DTD/xhtml11.dtd“>

HTML 5

<!DOCTYPE html>

Da HTML 5 in weiten Teilen abwärtskompatibel ist, ist jedes valide
XHTML-Dokument auch ein gültiges HTML5-Dokument – man muss nur den
DOCTYPE austauschen.

Vom W3C-Standard wird empfolen, dass XHTML-Dateien mit einer XML-Deklaration beginnen sollen, in der der Zeichensatz angegeben ist, wie nachfolgendes Beispiel zeigt:

<?xml version=“1.0″ encoding=“ISO-8859-1″?>

Leider führt das im Internet Explorer 6 und im Opera 7.0 – 7.03 dazu, dass die darauffolgende DOCTYPE-Deklaration ignoriert wird. Ab den Internet Explorer 7 ist dieser Fehler behoben.

Wird der Code während der Entwicklung gelegentlich validiert, finden sich schneller mögliche Fehler und Probleme, die sich anschließend einfacher beheben lassen, als wenn man mit der Validierung bis zum Schluss wartet.

Validator Linkliste:

  • HTML / XHTML / WML / XML Validator Seit 2010 nicht mehr online!